Skip to the content

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Artikel 1 - Allgemeine Information

Ultra-Trail® Guaraní  ist organisiert durch das UTG Team. Es ist ein Non-Stop-Trekking-Rennen, das abseits der Strassen ausgeführt wird und wo sich alle Arten von natürlichen Hindernissen befinden, wie: steinige Abschnitte, unebenes Terrain, Spalten, Gräben, Risse, über asphaltierte Strassen, Kies, Bachläufe, Wanderwege zwischen Bergen,  sehr steile An-und Abstiege, verwilderte Wege etc.,  in individuellem Modus.

  • Tag, Stunde und Ort von Start und Ziel.
    Das Rennen findet am 13. und 14. Juni 2020, statt. Der Start ist auf der Plaza Ybytyruzú in der Stadt Melgarejo, Distrikt Independencia, ca. 27 km von Villarrica entfernt.  Die Startzeiten werden entsprechend der vom Läufer gewählten Distanz festgelegt.
    Samstag, 13. Juni
    03:00 am für die Teilnehmer der 100 km
    06:00 am für die Teilnehmer der 50 km
    Sonntag, 14. Juni
    06:00 am für die Teilnehmer der 22 km
    08:00 am für die Teilnehmer der 10 km

    Geschätzte Ankunftszeit des ersten Läufers ist für: 
    100 km - 00:00 h am Sonntag 14. Juni
      50 km - 13:00 h am Samstag 13. Juni
      22 km - 08:00 h am Sonntag 14. Juni 
      10 km - 09:00 h am Sonntag 14. Juni

  • Für die in Villarrica wohnenden oder untergebrachten Läufer, bietet die Organisation einen Fahrservice (ausschliesslich für Läufer) zum Startplatz an und auch von den Hotel oder Residenzen auf dem Weg zum Startplatz.

Artikel 2 – Allgemein  zu beachten

  • Die Organisation wird ein Management-Team haben, das die Einhaltung dieser Verordnung durch die Wettbewerber überwacht und über jedes inhärente Thema des Rennens entscheidet. Fragen des Teilnehmer zu technischen Themen der Rennstrecke, Wettkampf, Klassifikation etc., muss an das Management-Team gestellt oder per email an info@ultratrailguarani.com, gesendet werden.
  • Die Organisation kann den Event absagen und/oder verschieben aufgrund von Problemen der öffentlichen Sicherheit, öffentlichen Veranstaltungen, Vandalismus, Wetterbedingungen und/oder aus Gründen höherer Gewalt.
  • Anomale Wetterbedingungen und andere unvorhersehbare Ereignisse können die Organisation dazu zwingen, die Route aus Sicherheitsgründen neu zu gestalten. In diesem Falle wird die neue Route rechtzeitig bekannt gegeben. Im Falle von Modifikationen im letzten Moment, wird die Route im Laufe des Briefings vor dem Rennen mitgeteilt.  Auch während des Wettbewerbs kann die Strecke aus Sicherheitsgründen geändert werden. Die Änderungen werden perfekt  markiert.
  • Die Organisation erstattet die Teilnahmegebühr nicht an Teilnehmer zurück, die sich nach ihrer Registrierung, aus irgendwelchen Gründen auch immer dafür entscheiden, nicht teilzunehmen. 
  • Die Teilnahme am Rennen schliesst die Verantwortung für die im Anmeldeformular gemachten Angaben, die vollständige Annahme der Verordnung, die Bedingungen der Veranstaltung und die Zahlung der Teilnahmegebühr, ein. 
  • Kinder unter 18 Jahren, die am Renntag 14 Jahre alt sind, dürfen am 10 km-Rennen teilnehmen.   Diejenigen, die am Renntag 16 Jahre alt sind, dürfen am 22 km-Rennen teilnehmen. 
    In diesen Fällen müssen das Anmeldeformular und die Abgrenzung von Verantwortlichkeiten des Teilnehmers zwangsläufig vom Vater, der Mutter und/oder dem Vormund unterzeichnet werden. Die Cedula, der Ausweis oder der Pass von Vater/Mutter oder Vormund müssen in Kopie beigefügt werden. 
    Unter gar keinen Umständen dürfen Minderjährige unter 18 Jahren an den 50 km und 100 km-Rennen mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad, teilnehmen. 
  • Nicht teilnehmen dürfen Athleten, die suspendiert wurden oder denen die Einnahme verbotener Substanzen nachgewiesen wurde; die eine Disziplinarstrafe von Konföderationen oder Verbänden anhängig haben und die zum Zeitpunkt der Veranstaltung in Kraft sind.  
  • Teilnehmer können die Änderung einer Distanz durch eine rechtzeitig vorher an  info@ultratrailguarani.com gesendete E-mail, beantragen. Keine Rückerstattung gibt es, wenn der Läufer eine Änderung seiner angemeldeten Distanz auf eine kürzere wünscht.  Eine Änderung der Distanz ist für die Läufer bis zum 31. Mai 2020 kostenlos  möglich.  Ab dem 1. Juni, kommen für die Änderung der Renndistanz für nationale Teilnehmer 55.000 ₲ und für internationale Teilnehmer 10 USD Kosten in Anrechnung.
  • Die Organisation behält sich das Recht auf Zulassung vor. 
  • Wer die Teilnehmernummer, egal in welcher Weise, fälscht, wird vom Wettbewerb ausgeschlossen. 
  • Die Organisation kontrolliert die Laufzeiten jedes Teilnehmers durch den Gebrauch von Chips oder nach dem manuellen System. Es ist Pflicht, den Kontrollteppich beim Start, die Kontroll-und Assistenzposten während des Rennens und am Ziel, zu durchlaufen um klassifiziert zu sein. 
  • Es ist nicht erlaubt Assistenten in den Assistenzposten zu haben. Die Organisation stellt Personal zur Verfügung. Es wird 2 Posten der "Asistencia Total" beim 100 km-Rennen geben, wohin die persönlichen Sachen geschickt werden können. Dafür kann eine Tasche, die von der Organisation zur Verfügung gestellt wird, an jeden Posten der "Asistencia Total" geschickt werden. Das Gewicht der Tasche sollte 4 kg nicht überschreiten,  um von der Organisation transportiert zu werden.  Die Ausrüstungstaschen werden nicht gekühlt. Die Organisation ist nicht verantwortlich für den Verlust der Taschen oder ihrem Inhalt. 
  • Der Wettbewerb findet im Naturreservat des Ybytyryzú, statt. Ohne Zweifel ist die umgebende Landschaft ein bedeutsamer Faktor, dem wir einen grossen Teil des Erfolges verdanken. Die Landschaft zu schützen ist Aufgabe von Allen. Aus diesem Grund ist es verboten Abfälle während des Rennens zu hinterlassen. Diese haben zum nächsten Assistenzposten, oder bis ans Ziel, transportiert zu werden. Es wird Müllcontainer innerhalb der Assistenzposten geben und auch ca. 100 m nach dem Ausgang zum Wanderweg.  Es wird ein Grund für die Deklassifizierung des Läufers sein, der offensichtlich und ordnungsgemäss von der Organisation akkreditiert wurde, wenn er Müll an anderen als den vorgesehenen und zur Verfügung gestellten Möglichkeiten und Orten, entsorgt oder wegwirft.  Die Entscheidung ist nicht anfechtbar.


Artikel 3 - Einschreibungen

  • Die Einschreibungen erfolgen online per Internet, vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Cupons, unter www.ultratrailguarani.com.
  • Die einzelnen, für die Einschreibung notwendigen Schritte , die Gültigkeit der Einschreibung, Verfallsdaten und die Zahlungsform sind detalliert aufgeführt in  www.ultratrailguarani.com.
  • Die Zahlung der Anmeldung ist NICHT zurückzahlbar, wenn an dem Rennen, egal aus welchen Gründen, nicht teilgenommen wird.
  • Am Tag vor dem Rennen und am Renntag sind keine Anmeldungen mehr möglich.


Artikel 4 – Übergabe der Renn-kits

  • Die Übergabe derselben findet im Hotel Ybytyruzú (Carlos Antonio López Nº 98 und Dr. Botrell - Villarrica), am Donnerstag, 11. Juni von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr, statt und am Freitag, 12. Juni von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Ausschliesslich für die Teilnehmer der Rennen über 10 km und 22 km am Samstag, 13. Juni von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Centro Cultural in Melgarejo (Mariscal López /Ecke Rodolfo Fink - Independencia, Guairá).
  • Im Augenblick der Akkreditierung für den Erhalt ihrer Läufernummer und des Renn-kits, müssen die Teilnehmer obligatorisch folgende Nachweise vorlegen:
    • Ausweis-Dokument oder Reisepass im Original.
    • Ärztliches Attest/Medizinisches Zertifikat.
    • Zahlungsbestätigung der Anmeldegebühr.
  • Im Falle, dass der Läufer nicht persönlich kommen kann um seinen Renn-Kit entgegen zu nehmen, muss eine Person beauftragt werden. Dazu ist das Formular  “Verantwortlichkeitserklärung” auszufüllen. Die autorisierte Person muss ihre Dokumente in Kopie und das Formular, ordnungsgemäss ausgefüllt, vorlegen.


Artículo 5 – Pflichtelemente

  • Die zugeteilte Nummer zu tragen ist Pflicht und  muss angebracht werden und während des gesamten Rennens deutlich sichtbar sein.
  • Trillerpfeife für Notfälle zu tragen ist Pflicht bei den Distanzen: 22 km, 50 km  und 100 km.
  • Die Helmlampe ist Pflicht bei den Distanzen: 50 km und 100 km. Nach dem Start muss sie bis 6 Uhr morgens eingeschaltet sein und ab 17 Uhr abends muss sie getragen werden und ab 17.30 Uhr muss sie eingeschaltet sein.
  • Das Tragen eines Trekkingshelmes oder Radfahrerhelmes ist Pflicht bei den 50 km  und 100 km Distanzen.
  • Der Erste-Hilfe-Kit für Notfälle ist Pflicht bei den Distanzen: 22 km, 50 km und 100 km. Die Einzelheiten hierzu sind zu finden unter www.ultratrailguarani.com.


Artikel 6 – Strafen

  • Kein Teilnehmer darf mit Auto, Motorrad, Fahrrad oder irgendeinem anderen Fahrzeug begleitet werden. Auch eine Begleitperson die speziell eine Assistenzfunktion für den Wettbewerber hat, darf nicht teilnehmen. Sollte dies der Fall sein, erfolgt eine Disqualifizierung.
  • Die Assistenz zwischen den Teilnehmern ist erlaubt. Es erfolgt keine Bestrafung.
  • Alle Teilnehmer müssen die von der Organisation festgelegte Rennstrecke einhalten. Jene Teilnehmer, die sich nicht daran halten, werden mit der Disqualifikation bestraft. Die Teilnehmer, welche die Distanz nicht komplettiert haben, werden unter DNF (Did not finish - hat nicht beendet), klassifiziert.
  • Es gibt keine Zertifikate für nicht vollständig absolvierte Distanzen. Beispiel: wenn die 100 km nicht vollendet werden, sondern nur 50 km, gibt es kein Zertifikat über die absolvierte Distanz.
    Diejenigen, die ihre Renndistanz nach der abgelaufenen Zeit beenden, oder mit verkürztem Lauf durch Nichterscheinen an einem Kontrollpunkt (PAS), werden als "hat nicht beendet" geführt, auch wenn sie die Ziellinie überquert haben.
  • Es werden nur diejenigen Teilnehmer klassifiziert, welche die Renndistanz, an der sie teilnehmen, komplett absolviert haben.
  • Wenn ein Teilnehmer beobachtet, dass ein anderer Läufer Probleme hat, ist es Pflicht, dies der Organisation anzuzeigen.
  • Jeder Teilnehmer, der sich unsportlich verhält, der die Hinweise des Personals der Organisation und/oder die gültigen Teilnahmebedingungen nicht respektiert, wird disqualifiziert.
  • Im Falle einer Aufgabe, hat der Teilnehmer die unübertragbare Pflicht, die Organisation davon zu benachrichtigen. Die Benachrichtigung wird ausschliesslich an den Assistenzposten, dem Start oder dem Ziel entgegen genommen.  Die Banderilleros oder das Personal ausserhalb dieser Orte, werden die Verzichtserklärung nicht registrieren.
  • Jeder, der ohne Rückennummer läuft (Nummer und Chip) wird disqualifiziert, ohne Anspruch auf eines der Vorrechte, die offiziell registrierte Athleten haben.
  • Die Teilnehmer müssen darüber informieren ob sie sich in ärztlicher Behandlung befinden, Bescheinigungen und Rezepte vorlegen, und ebenso über jede Substanz, die sie einnehmen. Diese Mitteilung muss bei der Akkreditierung wirksam sein.
  • Verbotene Substanzen: Die Liste der verbotenen Substanzen basiert auf der Liste der WADA (World Antidoping Agency). Die Liste ist verfügbar in der Websteite: https://www.wada-ama.org/sites/default/files/prohibited_list_2018_en.pdf
    Der Nachweis von Substanzen, die in der WADA-Liste aufgeführt sind, führt zur sofortigen Disqualifikation und permanentem Ausschluss von anderen Ausgaben des UTG.


Artikel 7 – Kosten der Einschreibung

  • Die Kosten ergeben sich aus der nachstehenden Tabelle und dem Zahlungsdatum:

    Distanz Vom Bis Nationale Teilnehmer Internationale Teilnehmer
    100k 15/12/2019 10/02/2020 Gs 780.000 120 USD
    11/02/2020 30/04/2020 Gs 880.000 140 USD
    01/05/2020 10/06/2020 Gs 990.000 165 USD
    50k 15/12/2019 10/02/2020 Gs 550.000 85 USD
    11/02/2020 30/04/2020 Gs 660.000 105 USD
    01/05/2020 06/06/2019 Gs 770.000 120 USD
    22k 15/12/2019 10/02/2020 Gs 250.000 50 USD
    11/02/2020 30/04/2020 Gs 300.000 50 USD
    01/05/2020 10/06/2020 Gs 350.000 60 USD
    10k 15/12/2019 10/02/2020 Gs 180.000 30 USD
    11/02/2020 30/04/2020 Gs 200.000 35 USD
    01/05/2020 10/06/2020 Gs 220.000 40 USD
  • Jeder registrierte Teilnehmer erhält:
    • Zugang zum ausgesuchten Rennen (10 km, 22 km, 50 km und 100 km).
    • Rennhemd Ultra-Trail® Guaraní 2020.
    • Startnummer.
    • Fahrservice von Villarrica zum Startpunkt und zurück.
    • Chip, der am Ziel zurückgegeben werden muss (ausser wenn der Chip entsorgbar ist).
    • Snacks und Getränke an den Assistenposten.
    • Finisher-Medaille.
      Anmerkung: Falls der Betrag nicht innerhalb der angegebenen Einschreibungszeiträume gezahlt wird, kann die Organisation den Antrag auf Vorregistrierung ohne vorherige Ankündigung stornieren. Das Ausfüllen des Online-Formulares bedeutet keine Bestätigung eines freien Platzes. Die einzigste Möglichkeit sich einen Platz/Kontingent zu sichern, besteht in der vollständigen Bezahlung, immer abhängig von der Verfügbarkeit. 

Artikel 8 - Sicherheit und medizinische Hilfev 

Die Sicherheit der Läufer hat für die Organisation Priorität und sieht eine Sicherheitsoperation vor, die mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Notdienst, der nationalen und städtischen Polizei, den Sanitätern und Rettern, koordiniert wird. Ebenso gibt es bei der Ankunft ein Erste-Hilfe-Zelt zur Assistenz für der Teilnehmer.


Artikel 9 - Medizinische Tauglichkeit

Das Rennen hat ein gewisses Mass an körperlicher Beanspruchung, so dass es für den Läufer unerlässlich ist, die erforderlichen medizinischen Untersuchungen druchzuführen, um sicherzustellen, dass  er sich körperlich und gesundheitlich in einem Zustand entsprechend den erforderlichen Anstrengungen, befindet. 

Um am Rennen teilnehmen zu können, muss zum Zeitpunkt der Akkreditierung ein  ärztliches Attest (körperliches Fitness-Zertifikat) vom Hausarzt vorliegen.


Artikel 10 – Prämien

Prämien sind nach Geschlecht für die Kategorie "Allgemein" für alle Distanzen bis zum Dritten Platz vorgesehen. Bargeldprämien gibt es nur für die Läufer der 100 km.

Männer - 100 km Frauen - 100 km
Erster Platz - 700 USD.
Zweiter Platz - 350 USD.
Dritter Platz - 175 USD.
Erster Platz - 700 USD.
Zweiter Platz - 350 USD.
Dritter Platz - 175 USD.
Männer - 50 km Frauen - 50 km
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.
Männer - 22 km Frauen - 22 km
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.
Männer - 10 km Frauen - 10 km
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.
Erster Platz.
Zweiter Platz.
Dritter Platz.

 

Zusätzlich werden Preise für Alter und Geschlecht gemäss der nachstehenden Klassifizierung, vergeben:

Männer - 100 Km Frauen - 100 Km
  • 18 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
  • 18 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
Männer - 50 Km Frauen - 50 Km
  • 18 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
  • 18 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
Männer - 22 Km Frauen - 22 Km
  • 16 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
  • 16 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
Männer - 10 Km Frauen - 10 Km
  • 14 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter
  • 14 bis 29 Jahre
  • 30 bis 39 Jahre
  • 40 bis 49 Jahre
  • 50 bis 59 Jahre
  • 60 Jahre oder älter


ArtIkel 11 - Umweltschutz

Das Rennen findet in einem Naturreservat statt, quasi in einem unberührten Gebiet und führt durch private Grundstücke, die  einen grossen Wert haben und reich sind an Biodiverstät. Ihre Pflege und die der Umwelt im Allgemeinen sind daher zwingend und unerlässlich. Daher sollten die Läufer vermeiden, Abfälle auf ihrem Weg zu hinterlassen und haben. Sollten Abfälle anfallen, sind diese ordentlich an den vorgesehenen Stellen in den Abfallbehältern an den Versorgungsstellen zu entsorgen. Gemäss den Teilnahmebedigungen ist die Sanktion für den Fall der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung, sowie jede andere Form der Umweltzerstörung, die Disqualifikation. 


Artikel 12 - Reklamationen

Reklamationen können bis zu 30 Minuten vor der Veröffentlichung der Resultate mündlich dirch den Athleten beim Renndirektor oder bei der von der Organisation dafür vorgesehenen Person, erfolgen. Diese Person entscheidet zunächst. Ist der Athlet mit der Entscheidung nicht einverstanden, kann er unmittelbar Berufung bei der Berufungsjury (Büro des Organisators) einlegen. Diese hat schriftlich zu erfolgen, muss unterschrieben sein und hat einen Kostenaufwand von 200.000 Gs, die nicht zurückerstattet werden, wenn der Antrag nicht endgültig akzeptiert wird. 


Artikel 13 - Resultate

Die Resultate werden auf der Webseite  www.utratrailguarani.com bekannt gegeben oder auf Abonnenten/Verleger-Webseiten, sobald das Zeitlimit für alle Rennen abgelaufen und sichergestellt ist, dass sich  kein Läufer mehr auf der Rennstrecke befindet.  


Artikel 14 – Mitteilungen

Ultra-Trail® Guaraní 2020
www.utratrailguarani.com
info@ultratrailguarani.com

Sei ein teil des abenteuers